Zart Bitter e. V.

Vergewaltigung

 

Sie wollte immer so viel werden

Sie konnte es nicht werden

Sie wurde durch ihre Vergewaltigung umgebracht

Sie lag in ihrem Bett jede Nacht wach

Hat sich viele Freunde erträumt

Dies hat sie versäumt

Hat immer allein geweint

Sie konnte es nie glauben

warum ich, warum nur ich

Sie gab sich die Schuld ihrer vielen Gefühle

Lief so oft vor die Wand

Sie wurde durch diese Vergewaltigung einfach nur verbrannt

Sie verlor den Glauben an die Menschen

Verlor den glauben an sich und Gott

Und so geschah es

Sie wurde nun mal 20 Jahre

Und verlor ihr Leben

Wo für sie immer so viel gegeben

Sie wollte endlich fliegen,

dort hin wo man sie mag, liebt und sie umarmt

Sie stand an der Brücke

Sie ging auf die Brücke

und stürzte

Sie konnte fliegen

Sie flog, in die Falsche Richtung

Sie landete ins Tiefe

Vielleicht lebt sie jetzt dort

Wo man sie sieht und beachtet

Sandra hat es allein nicht geschafft

aus ihren Tränen der Gefühle,

der Angst vorm alleine Leben

Sie wusste immer, dass sie nicht die einigste ist mit diesen Gefühlen

Sie war aber damit immer allein

Und so flog und starb sie allein

 

Träger der Beratungsstelle Zartbitter Münster e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der sich gegen Gewalt wendet, die die sexuelle Selbstbestimmung verletzt. Von der Form der sexualisierten Gewalt sind Mädchen und Jungen gleichermaßen betroffen. Ihre Folgen können sich bis in das Erwachsenenalter erstrecken.
In der Beratungsstelle arbeiten wir nicht mit Kindern, sondern mit Jugendlichen ab 14 Jahren und Erwachsenen, die in ihrer Kindheit und/oder Jugend sexualisierte Gewalt erlebt haben.

Schwerpunkte der Arbeit sind die Beratung und Therapie von Betroffenen, Gruppenangebote sowie Prävention.
Seit Gründung des Vereins wurde in der Beratungsstelle auch betroffenen männlichen Jugendlichen und männlichen Erwachsenen Beratung und Therapie angeboten - 1986 war dies die erste Beratungsstelle in der Bundesrepublik, die speziell zum Thema "Sexualisierte Gewalt" auch männlichen Betroffenen parteilich zur Seite gestanden hat.

Der Name Zartbitter entstand nach einer Aussage einer Frau mit sexualisierter Gewalterfahrung in der Kindheit:

"Zart war ich - bitter war's."

Nach Zartbitter Münster e.V. (1986) haben sich zwei weitere Beratungsstellen mit demselben Namen gegründet, die unabhängig mit unterschiedlichen Konzeptionen arbeiten.
[Zartbitter Köln (1987); Zartbitter Coesfeld (1987-2008: Die Beratungsstelle existiert nicht mehr)].

Zartbitter Münster e.V. finanziert sich über einen festen Haushaltstitel der Stadt Münster, durch Spenden, Sponsoring, Bußgeldzuweisungen, Mitgliedsbeiträge und kostenpflichtige Angebote für Erwachsene (nach Vollendung des  21. Lebensjahres).
Zartbitter Münster e.V. ist vom Finanzamt Münster als gemeinnützig und mildtätig anerkannt.

Durchschnittlich pro Jahr

 

verzeichnen wir 1 350 Anrufe in der Beratungsstelle von Jugendlichen, Frauen und Männern, die Hilfe & Unterstützung suchen

 

besuchen 250 Personen die Beratungsstelle zum Erstgespräch, zu Beratung oder Therapie

 

werden kontinuierlich Ratsuchende in 1 500 Beratungs-, Therapie- und Gruppenstunden begleitet

 

nutzen 120 Personen mit durchschnittlich 1 bis 5 Kontakten die Email- und Chat-Beratung

 

besuchen 10.000 Menschen unsere Homepage

 

Das Verhältnis von weiblichen Klientinnen zu männlichen Klienten liegt bei etwa 3 : 1.

Spendenkonto:
Sparkasse Münsterland Ost
Kontonummer 2 008 308
Bankleitzahl 400 501 50

Zartbitter_gif

[Home] [Infos] [Kontakt] [Veranstaltungen] [Newsletter] [Vereine] [Kinderschutzbund] [Deutscher Kinderhospizverein e. V.] [IDS-Unna e. V.] [Zart Bitter e. V.] [Children First e. V.] [Gemeinsam Leben - Gemeinsam Lernen] [Kleine Helden] [DKMS] [Kaktusblüte Hamm e.V. Verein] [körperliche Krankheiten] [psychische Krankheiten] [Legasthenie] [gegen Gewalt aller Art] [Links] [Rechtswesen]